Es ist total aufregend eine Tagespflegestelle in angemieteten Räumen einzurichten. Eine Wohnung nur für Tageskinder, für fünf Tageskinder.           Was wollen sie spielen? Was macht ihnen Spaß?   Wo und wie werden sie schlafen? Was hätte ich gerne gehabt im alter bis zu 5 Jahren? Alles soll kindgerecht sein und doch sollen auch Erwachsene sich wohlfühlen. Ich arbeite wie ein Kind für Kinder, aber übernehme Verantwortung als Erwachsener für Kinder. Möchte Erzieher und Kind sein, Freund und Wegweiser. Zuerst also suche eine geeignete Wohnung, groß genug für uns alle und zentral für die abgebenden Eltern, auch Sie sollen sich bei mir wohl fühlen, sollen sich mit Freude von ihren Kindern verabschieden und sie gut bei mir aufgehoben wissen. Wohnung gefunden: jetzt geht es los, Wohnzimmer einrichten, Spielzimmer, Küche und Essbereich und vor allem ein Schlaf-und Tobezimmer. Wollt ihr wissen wie es weiter geht? Verpasse nicht meinen nächsten Bericht.